Cordial Cup (KSC Herbstturnier)

SVG Reichenau Innsbruck U11 und der SSV Ulm 1846 (U13) gewinnen die Wildcards für Tirol!

Zusammenfassung des 7. KSC Herbstturnieres 2017

Auch heuer fanden wieder die Kirchheimer Herbstturniere für die U11 und U13 statt. Auch heuer wieder mit Hans Grübler als Kooperationspartner, der den ersten Preis für beide Turniersieger stiftet. Zu gewinnen gab es wie jedes Jahr, das sehr begehrte Ticket für das grosse Finale des Cordial Cups im Frühjahr 2018 in Kitzbühel. Zusätzlich erhalten die Sieger noch einen Gutschein im Wert von 300€, den sie in Kitzbühel einlösen können.

Das Wochenende startete mit bescheidenem Wetter, jedoch mit tollem Fussball!

Bei der U11 waren insgesamt 20 Teams am Start. Aufgrund einer Absage startet der KSC mit 2 Teams. Nennenswert war die Teilnahme zweier Teams aus Innsbruck, daß erhoffte Derby blieb jedoch aus. In der Gruppe A setzte sich die SVG Reichenau Innsbruck klar vor dem VFB Friedrichshofen durch. Der KSC besiegte zwar den VFB mit 1:0 doch reichte es nur unglücklich zum 4. Platz in der Gruppe. Die Gruppe B war schon etwas enger. Hier profitierte der KSC 2 vom Unentschieden des SV Waldperlach im Spiel gegen den AC Innsbruck. Dadurch sicherte sich der KSC 2 den guten 2 Platz hinter dem Gruppensieger TuS Freiberg. In der Gruppe C hingegen lies der TSV 1880 Rosenheim nichts anbrennen und wurde souveräner Gruppensieger und untermauerte schon hier die Favoritenrolle. Der TSV 1865 Murnau zog hier als zweitplatzierter ebenfalls ins Viertelfinale ein. Die Gruppe D zeigte eine ähnliche Konstellation wie Gruppe B. Es war sehr eng, der SV Dornach behauptete sich mit einer starken Leistung auf Platz 1, gefolgt vom FT Starnberg 09.

Weiter ging es mit dem Viertelfinale und den Platzierungsspielen. In letzteren traten alle Gleichplatzierten der einzelnen Gruppen gegeneinander an. Hierbei kam der KSC 1 nicht über den 15. Platz hinaus. Für den KSC 1 war es nach dem Viertelfinale zu Ende mit dem Traum vom Finale, man traf auf den Favoriten aus Innsbruck, der eine starke Vorrunde spielte und erreichte somit insgesamt den guten 9.Platz.

Ein weiterer Halbfinalist wurde erst im Elfmeterschiessen ermittelt. Hier unterlag der TuS Freiberg gegen den VFB Friedrichshofen. Die beiden anderen Partien wurden von Rosenheim und Murnau gewonnen. Im Halbfinale gewannen die beiden Teams aus der Gruppe A, Innsbruch und Friedrichshofen die sich damit erneut im Finale gegenüber standen. Torlos trennten sich die Teams in der Vorrunde, hier war also richtig dicke Luft drin. Das Spiel um Platz 3 gewann Rosenheim gegen Murnau. Das Finale letztendlich verdient die SVG Reichenau Innsbruck, der wir hiermit recht herzlich gratulieren!

Auch das U13 Turnier bat keine Sonne, jedoch auch keinen Regen und bärenstarke Spiele.

In der Gruppe A ließen der TSG Wieseck und der TSV 1865 Murnau nichts anbrennen und zogen souverän ins Viertelfinale ein. Gleiches Bild in Gruppe B. Der DJK Ingolstadt mit beindruckendem Auftritt sicherte sich Platz eins, gefolgt vom SSV Ulm 1846. In der Gruppe C dominierte der  SV Innsbruck klar und deutlich. Der zweite Platz war hart umstritten. Hier hatte bis zum Schluss noch jeder Chancen. Durchgesetzt hat sich letztendlich der Rot Weiß Oberföhring. In der Gruppe D versuchte der Gastgeber sein bestes, leider war nicht mehr als der 4. Platz drin. Die SPG Westl Mittelgebirge siegte hier vor dem SC Bogenhausen.

Im Viertelfinale zeigte dann der SSV Ulm, dass er der Favoritenrolle doch gerecht war. Ein klares 4:0 gegenüber dem starken TSG Wieseck beeindruckte. Auch der DJK Ingolstadt gab sich keine blöse und besiegte Murnau mit 3:1. Bogenhausen unterlag dem ebenfalls starken SV Innsbruck mit 3:0 und die SPG Westl Mittelgebirge musste ins Elfmeterschießen mit Oberföhring, wobei hier der RWO unterlag.

Weiter ging es ins Halbfinale. Es bannte sich eine Wiederholung des U11 Turniers an, hier waren zwei Teams aus einer Gruppe im Finale. Im ersten Spiel setzte sich der SSV Ulm gegen den SV Innsbruck klar mit 3:0 durch. Im 2. Halbfinale musste der Elfmeterpunkt entscheiden. Hier hatte der DJK Ingolstadt mehr Glück als die SPG Westl. Mittelgebirge. Somit kam es im Finale zu einer Neuauflage der Vorrunde, in der die DJK den SSV Ulm klar besiegte. Es reichte jedoch im 2. Spiel für Ingolstadt nicht, die bärenstarke Finalrunde beflügelte die Ulmer. Mit 2:0 war es dann doch ein klarer und verdienter Gesamtsieg. Der KSC gratuliert recht herzlich!

Wir möchten uns ganz herzlich bei allen Helfern, Trainern und vor allen Dingen den Kindern für die herausragenden Leistungen bedanken. Ein ganz besonderer Dank an Hans Grübler, der nun schon zum 7. Mal die tollen Preise für die Sieger stiftet und auch tatkräftig bei der Organisation des Spielbetriebes unterstützt. Gerade die tollen Preise schaffen einen Anreiz bei diesen tollen Turnieren teilzunehmen – ein dickes Dankeschön seitens KSC an Dich Hans!

Hier findet Ihr noch alle Ergebnisse! Wir freuen uns Euch im nächsten Jahr wieder begrüßen zu können. Turnieranmeldungen für die KSC Turniere bitte an turniere@ksc-fussball.de

Ergebnisse U11-Junioren

Ergebnisse U13-Junioren